Stabilere Zinserträge mit Credit Default Swaps

Webinar mit Universal Investment 19.11.2019 Wie lassen sich der laufende Ertrag von Anleihe-Portfolios durch den aktiven Einsatz von Credit Default Swaps bei gleichzeitigem Erhalt eines Investmentgrade-Portfolios optimieren? Das erfahren Sie im UI-ChampionsCall Webinar mit Claus Tumbrägel.


Es ist eine verrückte Welt – negative Zinsen sind das neue Normal: Relevante Zinsmärkte und Sektoren verzeichnen selbst für Laufzeiten von acht oder mehr Jahren negative Zinsen beziehungsweise kaum wahrnehmbare Renditen. Mit traditionellen Rentenportfolios lassen sich kaum mehr Erträge erwirtschaften – ohne das Risiko zu erhöhen. Wenn Investoren von Anleihen positive Renditen erwirtschaften möchten, müssen sie Alternativen finden, ihre Erträge zu steigern, ohne die Duration zu verlängern und Abstriche bei der Kreditqualität zu machen.

Wie sich der laufende Ertrag von Anleihe-Portfolios durch den aktiven Einsatz von Credit Default Swaps bei gleichzeitigem Erhalt eines Investmentgrade-Portfolios optimieren lässt, erfahren Sie im UI-ChampionsCall mit Claus Tumbrägel, Portfolio Manager der auf Fixed Income und Derivate spezialisierten nordIX AG.

Claus Tumbrägel geht dabei im besonderen Maße darauf ein, wie sich speziell durch die konsequente Ausnutzung der „Steilheit von CDS-Kurven“ im Rahmen von „Credit Curve Trades“ substanzielle Zusatzerträge erwirtschaften lassen.

Jetzt anmelden


06.11.2019