nordIX feiert runden Geburtstag

Im September feiern wir einen runden Geburtstag. Grund genug, die zehnjährige Firmengeschichte Revue passieren zu lassen und eine Zwischenbilanz zu ziehen.


In 2009 von Moritz Schildt und Claus Tumbrägel gegründet, feiern wir in diesem Jahr unser 10-jähriges Bestehen.

Kurz nach der Finanzkrise an den Start gegangen, bildete anfänglich die Vermittlung und Beratung institutioneller Investoren bei der Kapitalanlage im Bereich der festverzinslichen Wertpapiere den Schwerpunkt. Seit dem haben wir uns kontinuierlich weiterentwickelt und zählen heute zu den wenigen spezialisierten Asset Managern, die Zins- und Kreditderivate nicht nur zu Absicherungszwecken einsetzen, sondern aktiv nutzen, um das Ertragsprofil der Portfolien zu optimieren. Als Mitglied der von der UN geförderten Initiative für verantwortliches Investieren (UNPRI) berücksichtigen wir grundsätzlich bei allen unseren Anlageentscheidungen einen nachhaltigen Investmentansatz.

Claus Tumbrägel: „Seinerzeit sind wir mit nordIX bei einem Benchmarkzins von rd. 3 % gestartet. Mit der Niedrigzinspolitik ist das Marktumfeld in den letzten Jahren zunehmend anspruchsvoller geworden und stellt eine große Herausforderungen für Investoren dar. Wer Nullzinsen bzw. Negativzinsen und Volatilität vermeiden möchte, muss kreativ sein und ausgetretene Wege verlassen. Wir haben uns darauf spezialisiert, gezielt Renditequellen zu nutzen, die auf systematischen Marktungleichgewichten, Illiquidität oder einem engen Zielmarkt beruhen.“

„Seit der Gründung haben wir uns bei jeder Investitionsentscheidung die Frage gestellt, ob der Erwerb einer Position unter Nachhaltigkeitsaspekten vertretbar ist. Heute nutzen wir natürlich das Nachhaltigkeitsrating – aber letztlich können ESG-Siegel und schwarze Listen doch die individuelle Beurteilung nicht ersetzen“ fügt Moritz Schildt hinzu.

Ursprünglich als Zwei-Mann-Unternehmen gegründet, konnten wir unser Team beständig vergrößern. Mit 15 Investmentexperten betreuen wir heute mehr als 1.000 Kunden und institutionelle Investoren in Deutschland, Österreich und der Schweiz und verwalten in 5 verschiedenen Sondervermögen mehr als 400 Mio. € (Stand 11.09.2019).

 

 


12.09.2019